logo

Rehasport

Rundum Fit! Hier Video anschauen.

Wer kann Rehasport nutzen?

Rehasport kann grundsätzlich bei jeder Beeinträchtigung von körperlichen Funktionen in Betracht kommen (für chronische Kranke, wie auch für Menschen, die auf dem Weg sind, chronisch krank zu werden).

Ob nach einer postoperativen Reha oder nach krankengymnastisch/physiotherapeutischen Behandlungen fördert der Rehasport, im Ladyline Loft, durch das weiterführende Training den Erfolg der Behandlung.

Rehasport wird auf Ihre individuelle körperlichen und gesundheitlichen Bedürfnissen abgestimmt. Die Qualität wird durch den Behindertensportverband, die betreuenden Ärzte und die qualifizierten Übungsleiter sichergestellt.

Was will ich erreichen?

Ziel des Rehasports: Ziel ist es, Ihre Beschwerden zu lindern bzw. vorzubeugen.

Kraft und Ausdauer, Koordination und Flexibilität werden gesteigert und Hilfe zur Selbsthilfe verbessert. Dabei soll auch die Verantwortlichkeit für die eigene Gesundheit gestärkt und zu einem lebensbegleitenden Sporttreiben motiviert werden.

Der Einstieg zum Sport wird durch einfache Bewegungen unter Gleichgesinnten leicht gemacht. Ängste und Vorbehalte werden nach dem ersten Training abgelegt.

Dies ist die Basis für eine schmerzfreie und gesunde Zukunft.

Kostenübernahme durch die Krankenkasse?

Sportliche Betätigung und regelmäßiges Training wird von den Krankenkassen als ergänzende Leistung zur Rehabilitation gefördert.

Die Leistungen des RehaProVital e.V. sind von allen Kostenträgern (gesetzliche Krankenkassen, gesetzliche Unfallversicherungsträger, die Träger der gesetzlichen Rentenversicherung und der Alterssicherung der Landwirte und die Träger der Kriegsopferversorgung) anerkannt und die Kostenübernahme nach Bewilligung gesichert.

Rehasport auf Verordnung des Arztes

Rehasport darf von jedem niedergelassenen Arzt verordnet werden. Die Verordnung nach §44 Abs. 1 Nr. 3 und 4 SGB IX unterliegt nicht der Heilmittelverordnung und ist somit budgetneutral für den Arzt. Die Verordnung umfasst in der Regel 50 Übungseinheiten von 18 Monaten. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin hier vor Ort.

Welche Kosten entstehen für mich?

Die Grundversorgung-Basiskurs ist beitragsfrei. Die Vereinsmitgliedschaft ist freiwillig. Der Verein übernimmt für Sie kostenfrei die Abrechnung mit Ihrer Krankenkasse.

Ablauf

Sie möchten gerne Rehasport bei uns machen?

Dann rufen Sie an: 030 / 77 90 69 90 und vereinbaren Sie einen Beratungstermin.
Bitte bringen Sie dazu für die Besprechung und für die Anamnese Ihre Verordnung vom Arzt mit.

Präventionskurse

Unser Verein wurde von der Bundesärztekammer, dem Deutschen Olympischen Sportbund, dem Deutschen Turner-Bund und dem Deutschen Schwimm-Verband empfohlen!

Bitte melden Sie sich dazu vorab unter 030 / 77 90 69 90 an!